*
Header-Durchstarter
blockHeaderEditIcon

Startklar-Durchstarter-Header

Durchstarter

Menue-Durchstarter
blockHeaderEditIcon
Durchstarter-Anmeldung
blockHeaderEditIcon
diesen Durchstarter ausdrucken
Druckoptimierte Version

Durchstarter Ausgabe 7/2011

16. Dezember 2011

Im letzten Durchstarter des Jahres 2011 informiere ich über: 

und ziehe Bilanz über

Außerdem findet sich ganz unten eine kleine Auflistung der Erfolge seit dem letzten Durchstarter.

Als kleine Inspiration für unseren Wettergott habe ich ein Bild ausgesucht, das den Traum der meisten Menschen von weißen Weihnachten sehr gut darstellt. Eines Tages werde ich möglicherweise noch Schneefall erfinden, der überall liegen bleibt - nur nicht auf den Straßen.

Jetzt wünsche ich allen meinen Lesern frohe Weihnachten und schon heute alles Gute für das Jahr 2012!
Rose Müller

PS: Wer eine Gelegenheit sucht, mich dieses Jahr noch zu treffen, kann am 31. Dezember nach Bietigheim zum 31. Bietigheimer Silvesterlauf kommen - ich bin irgendwo in der Halle, an der Strecke oder im Zielbereich. Wer möchte, kann natürlich gerne auch mitlaufen!


Erster Erfolg als Office-Expertin

Lange habe ich das Thema Office-Expertin sehr stiefmütterlich behandelt und irgendwie links liegen lassen. Vergessen habe ich es aber nicht, denn jedes Mal, wenn ich ein Word-Dokument erstellt oder im Excel etwas neues ausprobiert habe, ist mir mein Experten-Wissen auf diesem Gebiet wieder vor Augen geführt worden.

Und am 1. Dezember war es dann soweit: In der Bietigheimer Zeitung habe ich eine Anzeige gesehen: 
"Wer gibt Nachhilfe für Excel und Powerpoint für Fortgeschritttene?"
Das ist doch genau mein Thema, schoß mir durch den Kopf und habe sofort zum Telefon gegriffen! Der Herr am anderen Ende war auch gleich angetan, vor allem weil er ganz in der Nähe von Bietigheim wohnt und so die Anfahrt kein Problem darstellt. Er wollte noch ein paar Kleinigkeiten abklären und sich dann am Abend wieder melden. Da ich tagsüber ganz schön beschäftigt war, hatte ich gar nicht bemerkt, wie der Tag verging. Erst um 19.30 Uhr fiel mir wieder ein, dass sich "mein Schüler" wieder melden wollte und dachte schon, dass er es sich doch anders überlegt hätte. Aber kurz vor 20 Uhr rief er mich doch an und wir haben gleich den ersten Schulungstag (3 Stunden) für den 5. Dezember vereinbart.

Inzwischen haben wir bereits die zweite Nachhilfe-Einheit hinter uns gebracht und mein Kunde hat eine längerfristige, aber jeweils spontane Zusammenarbeit mit mir vereinbart. Immer, wenn er an einer Stelle im Excel oder Powerpoint hängt, wird er sich melden und wir klären entweder das Thema direkt am Telefon oder er kommt mal wieder für ein oder zwei Stunden bei mir vorbei.

Wenn also jemand, der das jetzt liest, auch konkrete Fragen zu den Office-Programmen Word, Excel oder Powerpoint hat oder spontan Hilfe benötigt: bitte einfach melden und meine Hilfe anfordern. Und immer dran denken: Es gibt keine blöden Fragen, nur blöde Antworten!

nach oben


Erfahrungen beim Erstellen einer großen Webseite

Hotel Ailwaldhof KlosterreichenbachSeit Anfang Mai habe ich den Auftrag, für das links abgebildete Hotel Ailwaldhof die vorhandene Webseite zu modernisieren. Schnell war klar, wie das neu Design der Webseite aussehen und wie der grundsätzliche Seitenaufbau gemacht werden sollte. Viele schon vorhandene Bilder vom Hotel, von den Zimmern, von der Gastronomie, vom umgebenden Ressort und dem Wildgehege - dazu Texte, die ebenfalls weitgehend fertig waren.
Und so plante ich in meiner Anfangseuphorie, dass wir sicherlich in den Sommerferien online gehen können. Der Start war auch wirklich verheissungsvoll und wir sind sehr schnell vorangekommen. Meine Auftraggeber - und auch ich - waren total begeistert von der Frische und dem Flair, das die neue Seite ausstrahlt.
Ailwaldhof - neue WebseiteAber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt, so auch diesmal. Im Sommer hat uns leider der Alltag eingeholt: das Hotel war gut ausgelastet und so blieb sehr wenig bis gar keine Zeit, die Arbeiten am Internetauftritt weiter voranzutreiben. Beim konkreten Einsetzen der Bilder haben wir nämlich bemerkt, dass eben doch noch manches fehlt. Und als Webmaster allein kann man da oft leider nichts machen.

Ein Beispiel waren die Angebote im Bereich Beauty und Physiotherapie. Der Hotelier hatte mich zwar schon lange für ein Wochenende eingeladen, um die Angebote selbst auszuprobieren und so das ganze auf der Homepage besser darstellen zu können. Es hat dann aber bis Ende Oktober gedauert, bis alle Beteiligten gemeinsam Zeit hatten. Die zwei Tage im Schwarzwald waren für mich zwar sehr arbeitsreich, aber durch den Genuss der Beaufty- und Physio-Anwendungen eben auch sehr angenehm.

Nach dem wohlverdienten Urlaub meiner Auftraggeber im November haben wir in den letzten zwei Wochen nochmal richtig Gas gegeben und auch gleich die neuen Preise und Angebote für 2012 eingebaut. Und so können wir in der nächsten Woche - also noch rechtzeitig vor Weihnachten - die neue Webseite online stellen.

Und was habe ich aus diesem Auftrag gelernt?

  • Planungen sind gut und wichtig, aber mindestens genauso wichtig ist das flexible Reagieren auf die Realität
  • Meine Stundenschätzungen sind zwar schon ganz gut, haben aber gerne zu wenig Puffer
  • Die Strategie, meine Kunden dort abzuholen, wo sie stehen und kompetent auf dem Weg zu ihrem Ziel zu begleiten, führt auch mich zu meinem Ziel: eine möglichst langfristige und breit angelegte Kundenbeziehung herzustellen!

nach oben


Stand des Datenschutz-Projektes für Vereine

Im letzten Durchstarter hatte ich schon kurz das geplante Projekt "Datenschutz im Verein" skizziert. Nach 4 Wochen intensiver Arbeit bin ich jetzt mindestens einen Schritt weiter mit dem Vorhaben. Das Konzept ist in einer ersten Version fertig und ich werde es gleich im neuen Jahr mit meinen "Paten" - einigen erfahrenen Datenschützern - durchsprechen. Geplant ist, das ganze Projekt in der ersten Jahreshälfte 2012 umzusetzen.

Dass das Projekt tatsächlich den Nerv der Vereine treffen könnte, habe ich bei einem Treffen mit Vereinsvertretern vor gut zwei Wochen erlebt. Ohne dass ich es selbst angesprochen habe, kamen wir im Laufe des Abends auf das Thema Datenschutz. Als ich von meinem Vorhaben erzählt habe, waren sich alle einig, dass dies wirklich helfen könnte. Spontan hat sich sogar eine Vereinsvertreterin bereit erklärt, in der geplanten Testphase mitzumachen. Wenn das so weitergeht, muss ich noch auslosen, wer "Versuchskaninchen" für mein Projekt werden darf.

nach oben


Mein 1. Jahr als Selbständige bei  - eine Bilanz

Auf die Frage "Und wie geht es Dir in der Selbständigkeit?" antworte ich meistens mit "ich kann nicht klagen!". Aber klingt das nicht ein bisschen nach "die will wohl nicht zugeben, dass es nicht gut läuft"?

Nein, ganz im Gegenteil! Wenn ich die ersten knapp 15 Monate von Revue passieren lassen, denke ich manchmal immer noch, dass ich träume. Bin das wirklich ich, die jetzt nach gut einem Jahr schon 17 verschiedene Kunden hat und sich schon fast nicht mehr erinnern kann, wie die 26 Jahre als Angestellte waren?

Aber was waren wirklich die Erfolgsfaktoren? Im 1. Durchstarter hatte ich die 6 Bausteine auf meinem erfolgreichen Weg in die Selbständigkeit beschrieben. Auch wenn diese 6 Bausteine alle wichtig waren, möchte ich jetzt in der Rückschau zwei davon in den Fokus rücken.

An 1. Stelle sehe ich nach wie vor die Placementberatung durch Frau Huber. Sie hat mir mit ihrer durchweg optimistischen Art Wege aufgezeigt und Kontakte verschafft, die ich sonst wahrscheinlich niemals gesehen oder bekommen hätte. Hier kann mein Erfahrungsbericht auf ihrer Homepage nachgelesen werden.

Und über einen dieser Kontakte bin ich auch zu meinem zweiten Erfolgsfaktor gekommen: dem SuccessCoach-Newsletter von Helmut Ament. In über 120 täglichen Newslettern habe ich das Erfolgsgeheimnis des Selfmade-Millionärs und Worldsoft-Chefs kennengelernt und erfahren, wie ich es - Schritt für Schritt - in mein persönliches tägliches Denken und Handeln einbauen kann. Und genau darauf führe ich meinen erfolgreichen Start zurück. Diesen SuccessCoach-Newsletter kann ich jedem empfehlen, der einen Weg zur finanziellen Freiheit sucht, und das trifft nicht nur auf Selbständige zu.

*** SuccessCoach-Newsletter jetzt 14-Tage lang GRATIS testen! ***

Zum Abschluß meiner kurzen Bilanz möchte ich auch noch einen Blick auf meine derzeitige finanzielle Situation werfen und einen Aspekt erwähnen, der mich wirklich erstaunt hat. Im Businessplan, den ich im Juni 2010 für den Antrag auf Gründungszuschuß bei der Agentur für Arbeit abgegeben habe, mußte ich eine Rentabilitätsbetrachtung der ersten 3 Jahre meiner Selbständigkeit mit abliefern. Die Einnahmen und Ausgaben habe ich mir damals "aus den Fingern gesaugt", da ich ja auf keinerlei Erfahrungswerte aufsetzen konnte. Und Sie werden es nicht glauben: In den ersten 15 Monaten habe ich genau diese Zahlen (mit wenigen Euros Abweichung) erreicht! So kann's gerne weitergehen.

nach oben


weitere Erfolge seit dem letzten Durchstarter

Datenschutz

  • Der Gemeinderat hat zugestimmt: ich bin Datenschutzbeauftragter der Gemeinde Sersheim
  • Im März 2012 werde ich bei der Zentralen Jahrestagung des Deutschen Minigolfsport Verbands das Thema Datenschutz präsentieren
  • Datenschutzkonzept bei meinem größten Datenschutzkunden so gut wie abgeschlossen

Webmasterin / Internetprojekte

  • ein neuer Kunde, für den ich demnächst den Internet-Auftritt realisiere
  • Terminvereinbarung für Abstimmungsgespräch zur Anpassung einer vorhandenen Webseite an die neue Firmenpartnerschaft
  • Neues Internet-Projekt: Plattform zum Austausch von Lieblingsspielen. Geplant ist, dass jeder, der Lust dazu hat, sein Lieblings(gesellschafts-)spiel allen anderen vorstellen kann. Unter allen, die dies bis zum Mittwoch, 21. Dezember tun, verlose ich mein Lieblingsspiel. Schaut doch gleich mal nach!

Office-Expertin

  • Schulung bei einem Privatkunden (Bericht siehe oben)
nach oben
 
Kontakt
blockHeaderEditIcon

Kontakt-Startklar-Header

Startklar-Logo

Bei der Kelter 5

74321 Bietigheim-Bissingen

Tel. 07142 3392343

Fax 07142 940567

info[at]startklar-rosemueller[dot]de

Kontakt aufnehmen

Termine
blockHeaderEditIcon

Logo-Startklar-Termine

Termine & Co

Startklar-Stammtisch: Fr, 23. Nov. 2018

aktueller Durchstarter vom 2. Sept. 2018

Referentin:
Datenschutzbeauftragter im Versicherungsvertrieb ab 10. Okt. 2018

Bottom-Durchstarter
blockHeaderEditIcon

Logo-Durchstarter

Durchstarter

Im Durchstarter erfahren Sie ca. alle zwei Monate, was sich bei Startklar-Rose Müller getan hat, welche Erfolge gefeiert werden konnten und was für die Zukunft geplant ist. Sie können sich in die Verteilerliste eintragen, dann werden Sie automatisch über einen neuen Durchstarter informiert.

jetzt lesen und anmelden
Bottom-Stammtisch
blockHeaderEditIcon

Startklar-Stammtisch

-Stammtisch

Einmal im Quartal treffen sich Kunden, Kollegen, Dienstleister, Kooperationspartner, Freunde und Bekannte von Startklar-Logo in einem Restaurant in Bietigheim-Bissingen. Gute Gespräche, tolle Netzwerkkontakte und ein netter Abend mit leckerem Essen sind garantiert.

mehr erfahren und dabei sein
Bottom-soziale-netzwerke
blockHeaderEditIcon
Netzwerk

Soziale Netzwerke

Gerne bin ich auch auf den sozialen Netzwerken für Sie aktiv. Besuchen Sie mich:

XING-Profil Rose Müller  Besuchen Sie mich auf Facebook
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail