*
Header-Durchstarter
blockHeaderEditIcon

Startklar-Durchstarter-Header

Durchstarter

Menue-Durchstarter
blockHeaderEditIcon
Durchstarter-Anmeldung
blockHeaderEditIcon
diesen Durchstarter ausdrucken
Druckoptimierte Version

Durchstarter Ausgabe 5/2011

4. Oktober 2011

Heute genau vor einem Jahr ging es offiziell los mit und meiner Selbständigkeit. Das muss gefeiert werden! Den Termin und alle weiteren Infos zur Geburtstagsfeier finden Sie gleich hier.

Gerne berichte ich im heutigen Durchstarter auch über
Außerdem findet sich ganz unten eine kleine Auflistung der Erfolge seit dem letzten Durchstarter.

Jetzt wünsche ich viel Freude und gute Erkenntnisse beim Lesen
Rose Müller


Meine Mitarbeit bei der Entstehung eines Buches

Vorgeschichte: Eine sehr gute Freundin hat in ihrem Sabbat-Jahr eine Reise um die Welt gemacht. Sie hat sich 1 Jahr und 1 Tag Zeit genommen, um - möglichst ohne Flugzeug - allein die Welt zu umrunden. Während dieser Zeit hat sie immer wieder umfangreiche Reiseberichte an die Daheimgebliebenen geschickt, die wir alle mit großer Begeisterung gelesen haben. Konnten wir uns doch dadurch zumindest ein bißchen so fühlen, als ob wir ebenfalls diese Weltumrundung mitgemacht hätten. Als sie wieder zurück war, fiel relativ schnell die Entscheidung, dass sie einem zunächst kleinen Publikum von ihren Erlebnissen in Form von Diavorträgen berichten würde.

Der Anfang meiner Mitarbeit: Um in diesen Diavorträgen ihre Reiseroute einblenden zu können, hat sie mich gefragt, ob ich ihr vielleicht so eine Weltkarte mit ihrer Reiseroute "malen" könnte. Ohne groß zu überlegen, habe ich ihr zugesagt und so ist die Vor-Vorgänger-Version der nebenstehenden Karte entstanden.

Es geht weiter: In der Zwischenzeit hatten die Leser der Reiseberichte in meiner Freundin den Wunsch verstärkt, diese Berichte zusammen mit den tollen Bildern zu einem Buch zu machen. Nachdem die Entscheidung für das Buch getroffen war, ging es an die Umsetzung der Inhalte. Schnell war klar, dass jeder Reisebericht ein eigenes Kapitel werden sollte und am Anfang jedes Kapitels neben der Überschrift eine Karte die Teilroute übersichtlich zeigen sollte. Und so war meine Weiterbeschäftigung in diesem Projekt gesichert. Ich habe also in den letzten 6 Monaten neben der Weltkarte noch 11 weitere Teilkarten, wie diese vom Jakobsweg, gemalt.

Der Abschluß: Nach Fertigstellung und Ablieferung der Karten war der Auftrag für mich eigentlich beendet. Aber meine Freundin hatte noch eine Überraschung für mich: Ich durfte sie zur Verlegerin des Buches begleiten! Und das war nochmal eine ganz neue Erfahrung. Wir haben über Farben (RGB oder CYMK?), über Satzspiegel, Beschnitt und Falzrand, aber auch über Soft- oder Hardcover, Hoch- oder Querformat usw. diskutiert. Plötzlich war ich nicht nur die, die die Karten gemalt hat, sondern mittendrin im Team, das über das endgültige Aussehen des Buches entscheidet - wow!

Seit letzten Freitag ist das Buch jetzt im Druck und meine Freundin wird es wohl am 20. Oktober zum ersten Mal präsentieren können! Auch ich darf es präsentieren - und zwar bei der Feier zu "meinem" 1. Geburtstag!

Ihr dürft gespannt sein - es wird ein tolles Buch!

nach oben


Mein erster Urlaub als Selbständige

Urlaub als Selbständige? Mir klingt noch der Satz des Referenten aus dem Existenzgründerseminar in den Ohren:
"Verabschieden Sie sich von der Vorstellung, als Selbständiger Urlaub machen zu können. Meine Frau und ich freuen uns seit vielen Jahren über stundenweisen Urlaub!".
Und trotzdem haben wir, meine Mann und ich, es gewagt, zwei Wochen am Stück in Urlaub zu fahren.

Das Reiseziel war schnell klar, denn immer, wenn wir uns "ganz schnell erholen wollen", fahren wir auf die Insel Rab in Kroatien. Dort waren wir schon so oft, dass wir uns von der ersten Sekunde an auf's Erholen konzentrieren können. Das Wetter war für Mitte September in der 1. Urlaubswoche sehr sommerlich (30°C Luft- und ca. 26°C Wasser-Temperatur) und kein Wölkchen in Sicht. Und jeden Abend konnten wir direkt von unserer Terrasse einen supertollen Sonnenuntergang geniessen.

Für die zweite Woche war ein Wetterumschwung angesagt und dieser kam auch tatsächlich wie angekündigt. Ein Tag nur Regen wie aus Kübeln, am zweiten Tag sonnig aber "kalt" - nur noch knapp 20°C und sehr windig. Wir dachten schon, dass wir das letzte Mal Baden bereits hinter uns gebracht hätten, aber dann wurde es doch nochmal warm. Zwar nicht mehr hochsommerlich, aber immerhin noch 26°C. Trotzdem haben wir an unserem ursprünglichen Plan festgehalten und zum Abschluß eine Tageswanderung im Velebit (Gebirge auf dem Festland entlang der Küste) und einen ganztägigen Besuch im Nationalpark der Plitvicer Seen genossen. Bereits 1980 waren wir schon einmal in Plitvice, aber unsere Erinnerung hat uns doch etwas im Stich gelassen. Wahrscheinlich war der Nationalpark damals aber auch noch gar nicht so gigantisch - jetzt war es auf jeden Fall ein unvergessliches Erlebnis für uns.

Und dass ich während eines Urlaubs mein "Geschäfts-Hirn" nicht ausschalten kann und welche Ideen mir in dieser Erholungszeit in den Sinn gekommen sind - darüber berichte ich im nächsten Durchstarter.

nach oben


Abschluß meines ersten Auftrags im Bereich Feste feiern

War ich nervöser oder war es die Braut?

Diese Frage lässt sich nicht ganz so leicht beantworten. Bei der standesamtlichen Trauung am 12. August war ich auf jeden Fall nicht nervös, denn ich war nur als Zuschauerin ohne konkrete Aufgabe anwesend. Außerdem war die Zeremonie so schnell vorbei, dass wahrscheinlich nicht mal das Brautpaar die Zeit hatte, nervös zu werden. Und so haben beide an der richtigen Stelle klar und deutlich die richtige Antwort gegeben: JA!

Schwieriger - nein: verantwortungsvoller - war meine Aufgabe dann zwei Wochen später bei der kirchlichen Trauung. Am Tag zuvor beim Aufbau des Festraums zeigte das Thermometer noch über 30°C, die Abkühlung für den Samstag war jedoch schon vorausgesagt und von uns allen auch sehr begrüßt. Zumindest sollte es laut Wetterbericht nachmittags in Bietigheim trocken sein, und so entschlossen wir uns, den Sektempfang im Freien zu machen. Obwohl alle Beteiligten einen sehr guten Draht nach oben haben, hat der Himmel dann doch rechtzeitig nach der Trauung seine Schleusen geöffnet und meine Flexibilität und Entscheidungsfähigkeit war gefordert: Sektempfang nach drinnen verlegen, wo aber eigentlich kein Platz ist? Nachdem die meisten Gäste an ihren eigenen Schirm gedacht hatten, mußte nur noch das Brautpaar beschirmt werden und so blieben wir zum großen Teil draussen. Und man glaubt es nicht, wie schnell Kleider auch wieder trocknen! Außerdem haben einige der Gästen den Spruch vom Regen im Brautschleier gekannt.

Alles in allem war der Festtag eine runde Sache, es gab viel Lob für die Organisation und ich bin mit der gelungenen Umsetzung meines Auftrages sehr zufrieden. Zum Abschluß haben wir noch gemeinsam eine Danke-Karte gestaltet und ich habe eine Möglichkeit geschaffen, dass alle Gäste die Bilder der Hochzeit anschauen können.

nach oben


Feier zum 1. Geburtstag von

Am 4. Oktober 2010 fiel der Startschuß - und heute ist schon das erste erfolgreiche Jahr vorüber. Auf diesen 1. Geburtstag möchte ich gerne mit Euch anstoßen und freue mich, wenn Ihr am

Mittwoch, 2. November 2011 ab 18 Uhr

bei mir "im Büro" vorbeischaut. Höhepunkt des Abends ist die Vorstellung des oben beschriebenen Buches - die Autorin selbst wird anwesend sein und signiert Euch gerne Euer persönliches Exemplar. Weitere offizielle Programmpunkte sind nicht geplant und so können wir uns zwanglos zu allen Euren Fragestellungen unterhalten.

Bitte gebt mir kurz per Mail bescheid, wenn Ihr Euch die Zeit nehmen könnt und mit mir anstoßen wollt.

Ich freu mich auf Euch!

nach oben


weitere Erfolge seit dem letzten Durchstarter

Datenschutz

  • Start zur Erstellung eines Datenschutzkonzepts bei meinem bislang größten Kunden 
  • Abschluß Erstberatung und Bestellung zur Datenschutzbeauftragten beim Deutschen Minigolfsport Verband

Webmasterin / Internetprojekte

nach oben
 
Kontakt
blockHeaderEditIcon

Kontakt-Startklar-Header

Startklar-Logo

Bei der Kelter 5

74321 Bietigheim-Bissingen

Tel. 07142 3392343

Fax 07142 940567

info[at]startklar-rosemueller[dot]de

Kontakt aufnehmen

Termine
blockHeaderEditIcon

Logo-Startklar-Termine

Termine & Co

Startklar-Stammtisch: Fr, 23. Nov. 2018

aktueller Durchstarter vom 2. Sept. 2018

Referentin:
Datenschutzbeauftragter im Versicherungsvertrieb ab 10. Okt. 2018

Bottom-Durchstarter
blockHeaderEditIcon

Logo-Durchstarter

Durchstarter

Im Durchstarter erfahren Sie ca. alle zwei Monate, was sich bei Startklar-Rose Müller getan hat, welche Erfolge gefeiert werden konnten und was für die Zukunft geplant ist. Sie können sich in die Verteilerliste eintragen, dann werden Sie automatisch über einen neuen Durchstarter informiert.

jetzt lesen und anmelden
Bottom-Stammtisch
blockHeaderEditIcon

Startklar-Stammtisch

-Stammtisch

Einmal im Quartal treffen sich Kunden, Kollegen, Dienstleister, Kooperationspartner, Freunde und Bekannte von Startklar-Logo in einem Restaurant in Bietigheim-Bissingen. Gute Gespräche, tolle Netzwerkkontakte und ein netter Abend mit leckerem Essen sind garantiert.

mehr erfahren und dabei sein
Bottom-soziale-netzwerke
blockHeaderEditIcon
Netzwerk

Soziale Netzwerke

Gerne bin ich auch auf den sozialen Netzwerken für Sie aktiv. Besuchen Sie mich:

XING-Profil Rose Müller  Besuchen Sie mich auf Facebook
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail